Nedim Mujacic Keine Kommentare

Amazon ist Marktführer

Online-Käufe boomen. Immer mehr Leute kaufen online ein. Amazon verzeichnete im Jahr 2017 in Österreich einen Umsatz von €643 Millionen (Nur in Österreich!). Damit gilt er als größter E-Commerce Markt im Land. Kein anderer Online-Shop macht nur halb so viel Umsatz wie der Riese Amazon. Überdies wächst Amazon weiter und wird in der Zukunft eine noch größere Rolle spielen. Dieser stetige Wachstum an Umsätzen von Amazon lässt so manch Online-Händler nervös werden. Hierbei kann man den Online-Riesen als dystopische Bedrohung sehen oder aber als einen Kanal den man selber als Händler nutzen kann.

Einkaufen auf Amazon

Menschen kaufen am liebsten auf Amazon ein. Kaum einer von uns schaut nicht als erstes nach einem Produkt auf Amazon. Man schaut sich mal die Bewertungen an, wie viele Leute mit dem Produkt zufrieden sind, dann sieht man sich eventuell noch Produktbilder von Kunden an die das Produkt bereits gekauft haben. Dann weiß man aber auch, was man tatsächlich kauft und weiß was einen erwartet. Selbst wenn es dann nicht den Vorstellungen entspricht, kann man es zurücksenden.

Amazon legt nun mal enorm viel Wert auf Kundenzufriedenheit. Das macht sich bezahlt. Menschen vertrauen dem Marktriesen. Hier sind die Punkte warum Kunden am liebsten auf Amazon einkaufen:

  • Vertrautheit mit dem Shop
  • Schneller und zuverlässiger Versand
  • Alle Zahlungsmethoden verfügbar
  • Support-Mitarbeiter die man bei Anliegen erreichen kann
  • Vertrauensvolle Kundenrezensionen
  • Die Möglichkeit Ware retour zu schicken
  • Enorme Auswahl
  • Günstige Preise

 

Amazon Shop erstellen lassen mit FBA

Amazon als Verkaufsplattform nutzen

Amazon ist ein Market-Place der Händlern anbietet, Ihre eigenen Produkte zu verkaufen. Darüber hinaus wickelt Amazon durch FBA den gesamten Lager- und Lieferungsprozess ab. Selbstverständlich gibt es bestimmte Richtlinien an die man sich halten muss und Gebühren die an Amazon zu entrichten sind. Aber abgesehen davon ist das eine riesige Chance seinen eigenen Umsatz zu steigern.

Sie können Amazon als weiteren Einkommenskanal nutzen, falls Sie bereits einen Online-Shop betreiben. Also ist Amazon hier nicht Ihr Konkurrent, sondern eine weitere Verkaufsplattform. Sie können aber auch ausschließlich Amazon verwenden um Ihre Produkte online zu verkaufen. Vergessen Sie nicht; Kunden vertrauen Amazon! Also wird Ihnen hier viel Arbeit erspart.

Mit einer geschickten Anlegung eines Amazon-Seller-Accounts und Spezifizierung Ihrer Produktkategorie sowie Positionierung Ihres Produkts, steht Ihnen die Tür zu hohen Verkaufszahlen bei minimaler Arbeit weit offen. Das langfristige Ziel ist es, dass sie sich wenig um den Lager und Lieferprozess kümmern und dafür mehr Zeit für Marketing Kampagnen investieren können.

Wie komme ich zu einem Amazon Verkäufer Account?

Nun stellt sich die Frage, wie man das am leichtesten einen Amazon Shop bekommt.

Klicken Sie auf diesen Link um mehr über die Erstellung eines Amazon Verkäufer Accounts zu erfahren.

 

Bildernachweis

© Vasin Lee/Shutterstock.com